gute-schweizer-art.jpg

Ein bunt gemischtes System. Freundschaften, Absprachen, Gefälligkeiten, Kompromisse gemischt mit viel Bauernschläue machen die Schweiz erfolgreich. Moralisch nicht einwandfrei aber jeder profitiert davon. Die Schweiz ist eine seriöse Anarchie. weiter»
Publiziert: 21.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft


oekonomische_gewalt.jpg

Ohne Geld, kein Leben. Die Schweizer Gesellschaft basiert auf Geld. Essen Wohnung, Krankenkasse, Steuern und ... kosten Geld. Wenn der Staat Geld will, so soll er ein Recht auf bezahlte Arbeit schaffen. weiter»
Publiziert: 21.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft


wachmann_meili.jpg

Wachmann Meili und die nachrichtenlosen Vermögen waren ein Warnzeichen. Nach der Affäre um die nachrichtenlosen Vermögen hätte es den Veranwortlichen klar sein müssen das die Zeiten sich ändern. Die Zeit für seriöses Banking war gekommen. Schlaumeier Modelle hatten ausgedient. Die Zeichen der Zeit wurden verkannt und es kam zum Crash. weiter»
Publiziert: 21.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft


Die neoliberale Dekade

Sozialer Friede und wirtschaftlicher Ausgleich haben die Schweiz gross gemacht. Der Generalstreik und die gewalttätigen Jahren die ihm folgten, überzeugten selbst den letzten Hinterbänkler von der Notwendigen eines sozialen und wirtschaftlichen Ausgleichs. weiter»
Publiziert: 20.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft


Judgment Day

Der Klimawandel stellt grosse Herausforderungen an die Aufrechterhaltung der Nahrungssicherheit. Extremwetterlagen können Transportrouten unterbrechen und die Landwirtschaft beeinträchtigen. Ohne rechtzeitige Vorsorge werden die Preise steigen. Das der Hunger zurückkommt ist nicht ausgeschlossen. weiter»
Publiziert: 20.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft


Mobbing: Die Quintessenz des Kapitalismus

Aus Druck am Arbeitsplatz wird Mobbing. Zunehmendes Mobbing ist die Kehrseite von zuviel Leistungsdruck und Konkurenz. weiter»
Publiziert: 20.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft


Finanzkrise: Gewinner und Verlierer

Die Zentren der wirtschaftlichen Macht verlagern sich nach Asien. Europa hat den Zenit der Macht überschritten und verliert an Bedeutung, weiter»
Publiziert: 20.11.2018   Kategorie: Finanz und Wirtschaft